Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ein neuer Spielplatz für Hennigsdorf

Eröffnung des neuen Spielplatzes in der Waldrandsiedlung in Hennigsdorf

 

Heute war es endlich soweit - die Vorschulkinder der Füchse und Polarwölfe waren schon ganz aufgeregt. Der Bürgermeister hat uns eingeladen, um den neuen Spielplatz in der Waldrandsiedlung zu eröffnen.

 

"Wir sind die ersten Kinder auf der Welt, die auf diesem Spielplatz spielen dürfen."

 

Zu Fuß machten wir uns auf den Weg - die ganze Brandenburgische Straße einmal runter und dann nach rechts. Endlich angekommen war der ganze Spielplatz umzäunt und ein rotes Band wartete darauf von unseren Kindern durchgeschnitten zu werden.

 

Der Bürgermeister begrüßte uns und erklärte uns, dass der Spielplatz gebaut wurde, wie ein Fischerdorf, da Hennigsdorf vor sehr vielen Jahren eins war. Der alte Spielplatz war mehr als 20 Jahre alt und es wurde Zeit für etwas Neues. Unsere Nachbarskinder aus dem Hort Nordlicht haben bei den Ideen mitgewirkt. Auch die Firmen, die daran beteiligt waren, waren vor Ort. 

 

Dann war es endlich soweit!! DIE SCHERE! Gemeinsam mit dem Bürgermeister schnitt ein Kind das Band durch.

 

ERÖFFNET - Die Kinder rannten los und probierten die vielen neuen Spielgeräte aus: eine Schaukel, Rutschen, viele Klettermöglichkeiten, einige sehr leicht, aber andere auch sehr schwer. Hier kommt jedes Kind auf seine Kosten. Einige überwanden auch Ängste und trauten sich in Höhe einen Balken zu überqueren. 

 

 Spielplatz 

Die Kinderaugen leuchteten. Sie freuten sich, spielten und genossen die Zeit den Spielplatz auszuprobieren. Dann lud uns der Bürgermeister noch auf eine Capri Sonne und ein Stück Kuchen ein. Auch das schlechte Wetter konnte uns kein Strich durch die Rechnung machen - es war ein schöner Vormittag.

 

Dann begann es immer mehr zu regnen - ein Glück hatten wir die Regenschirme dabei. Die Brandenburgische Straße einmal wieder runter. Die Kinder sangen fleißig "Liebe, liebe Sonne, komm ein bisschen runter und lass den Regen oben." Endlich angekommen erzählten sie ganz aufgeregt den anderen Kindern in der Kita von dem aufregenden Erlebnis.

 

Wir fragten nochmal bei den Vorschülern nach: "Was hat euch an dem neuen Spielplatz am besten gefallen? Wo habt ihr gerne gespielt?":

 

Sophie: "Also mir hat die Schaukel am besten gefallen."

Melissa: "Mir hat am besten das Holz gefallen, wo ich so getan habe, als wäre das ein Tornado."

Holly: "Am besten hat mir die Rutsche gefallen."

Rita: "Ich fand das Klettergerüst mit den Stangen gut."

Agata: "Einfach alles. Die Schaukel war schön."

Clara: "Dass ich das Band durchschneiden durfte und das Boot."

Leon: "Das Essen war gut und die Rutsche und die Schaukel."

Emma: "Ich fand das Holznest toll. Ach, und die Schaukel. Alles."

Joshua: "Alles. Das Klettergerüst, das war so lang, da könnte man bis nachts klettern."

 

Der Spielplatz in der Waldrandsiedlung ist auf jeden fall einen Besuch wert. Schauen Sie gerne mit ihren Kindern vorbei. 

In der Galerie sehen Sie, wie viel Spaß unsere Kinder heute hatten. Schauen Sie mal rein.

 

 

Fotoserien

Eröffnung Spielplatz Waldrandsiedlung (DI, 28. Mai 2024)

Am 28.05.2024 waren die Vorschüler der Füchse und Polarwölfe in der Waldrandsiedlung, um den neugebauten Spielplatz zu eröffnen. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 28. Mai 2024

Weitere Meldungen

Fest der Sinne!

Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Jedes Kind zählt!

Liebe Familien, wir möchten Sie auf diesem Weg über die aktuelle Kampagne „Jedes Kind zählt ...

Aktuelle Meldungen